google4aa5bbfd85518599.html
Drucken

Arbeitsspeicher

Arbeitsspeicher

Arbeitsspeicher

Arbeitsspeicher (RAM) sind Grundbausteine eines jeden Computersystems. Sie stellen das "Kurzzeitgedächtnis" des Rechners dar. Nach dem Herunterfahren des Rechners werden alle Daten gelöscht.  


DDR1

DDR1

DDR1-SDRAM Bausteine haben nichts mit der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR) zu tun. Die Bezeichnung bedeutet Double Date Rate Syncronuos Dynamic Random Memory. Während „normale“ SDRAM-Module bei einem Takt von 133 MHz eine Datenübertragungsrate von 1,06 GB/s bieten, arbeiten Module mit DDR-SDRAM (133 MHz) nahezu mit der doppelten Datenrate. Weiter--->Spezifikationen

DDR2

DDR2

DDR2-SDRAM Bausteine haben nichts mit der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR) zu tun. Die Bezeichnung bedeutet Double Date Rate Syncronuos Dynamic Random Memory. Weiter---> Spezifikationen.

DDR4

DDR4

DDR4-SDRAM Bausteine haben nichts mit der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR) zu tun. Die Bezeichnung bedeutet Double Date Rate Syncronuos Dynamic Random Memory. 

SO-DIMM DDR1

SO-DIMM DDR1

SO-DIMMs (Small Outline Dual Inline Memory Module) sind Speicherbausteine, die in Notebooks oder Laptops eingesetzt werden. Durch ihre Bauform und die hohe Energieeffizienz sind sie für diesen Verwendungszweck besonders geeignet. 
SO-DIMMs, 200 Pins, mit DDR1-SDRAM Chips (seit 2003)

SO-DIMM DDR2

SO-DIMMs (Small Outline Dual Inline Memory Module) sind Speicherbausteine, die in Notebooks oder Laptops eingesetzt werden. Durch ihre Bauform und die hohe Energieeffizienz sind sie für diesen Verwendungszweck besonders geeignet. SO-DIMMs, 200 Pins, mit DDR2-SDRAM Chips (seit 2003)

SO-DIMM DDR3

SO-DIMM DDR3

SO-DIMMs (Small Outline Dual Inline Memory Module) sind Speicherbausteine, die in Notebooks oder Laptops eingesetzt werden. Durch ihre Bauform und die hohe Energieeffizienz sind sie für diesen Verwendungszweck besonders geeignet.
SO-DIMMs, 204 Pins, mit DDR3-SDRAM Chips (seit 2010)